Neue AzW-Direktorin: Angelika Fitz

17. Feb. 2016 in News

Pressekonferenz anlässlich der Präsentation von Angelika Fitz als zukünftige Direktorin des Architekturzentrums Wien. Im Bild (v.l.n.r.) Stadtrat für Kultur Andreas Mailath-Pokorny, Direktorin des Architekturzentrums Wien Angelika Fitz, Präsident des Vorstandes des Architekturzentrum Wien Hannes Swoboda, Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou und Kunst- und Kulturminister Josef Ostermayer.

Pressekonferenz anlässlich der Präsentation von Angelika Fitz als zukünftige Direktorin des Architekturzentrums Wien. Im Bild (v.l.n.r.) Stadtrat für Kultur Andreas Mailath-Pokorny, Direktorin des Architekturzentrums Wien Angelika Fitz, Präsident des Vorstandes des Architekturzentrum Wien Hannes Swoboda, Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou und Kunst- und Kulturminister Josef Ostermayer.

Heute gab Kulturminister Ostermayer die Entscheidung zur Neubestellung der Direktion im Architekturzentrum Wien bekannt: Angelika Fitz, Die Vorarlberger Kultur- und Urbanismustheoretikerin mit großer Erfahrung in der Konzeption von Ausstellungen folgt damit Dietmar Steiner, der das AzW 1993 mitbegründete. Angelika Fitz hat sich aus 33 Bewerbungen durchgesetzt, laut „Der Standard“ stammten 17 aus Österreich. Sie übernimmt die neue Funktion nach einer Übergabezeit ab 1. Juli 2017. Der Direktoriumsposten wurde somit nach einem international ausgeschriebenen Bewerbungsverfahren vom Juli 2015 und zwei Hearings vom November 2015 und vom 15. Jänner 2016 neu besetzt.

aus Angelika Fitz´ Biographie: Sie entwickelt kuratorische Projekte an den Schnittstellen von Architektur, Kunst und Urbanismus für internationale Museen, Ministerien und Kulturinstitute. Viele dieser Projekte produzieren Plattformen für den Wissenstransfer zwischen Kunst, Forschung und Gesellschaft und zwischen Kulturen. Zwischen 1998 und 2005 hat sie mehrere Projekte im südasiatischen Raum realisiert. 2003 und 2005 war sie Kommissärin für den österreichischen Beitrag zur Architekturbiennale Sao Paulo. Zuletzt kuratierte sie die Ausstellungen „Generationenstadt“ und „Realstadt“ sowie die internationalen Plattformen „We-Traders. Swapping Crisis for City“ und „Weltstadt. Who creates the city?“. Internationale Publikations-, Lehr- und Vortragstätigkeit; zur Zeit ist sie Gastprofessorin am future.lab der TU Wien.

Schlagwörter: , ,