Lorenzo Benedetti geht zum Kunstmuseum St.Gallen

19. Dez. 2016 in News

Lorenzo Benedetti, Foto Jan Kempenaers

Lorenzo Benedetti, Foto Jan Kempenaers

Lorenzo Benedetti, 1972 in Rom geboren, wird ab Februar 2017 die Stelle als Kurator für zeitgenössische Kunst am Kunstmuseum St.Gallen antreten.
Benedetti verfügt über ein breites und fundiertes Wissen in historischer und zeitgenössischer Kunst. Er war als Kurator am Museum MARTA in Herford (2006-2008) tätig und anschliessend als Direktor des SBKM/ De Vleeshal in Middelburg. 2013 betreute er den Niederländischen Pavillon an der Biennale di Venezia. Von 2014 bis 2016 war er Direktor des De Appel Arts Centre in Amsterdam.
„Wir freuen uns sehr, Lorenzo Benedetti im Team des Kunstmuseums St.Gallen zu wis-sen und sind überzeugt, dass er das Profil unseres Hauses weiter stärken wird. Span-nende konzeptuelle Ausstellungen sind geradezu sein Markenzeichen“, erklärt Museumsdirektor Roland Wäspe zur Wahl des neuen Kurators.
„Der Ausstellungsraum ist die vermittelnde Grenze zwischen uns und dem Unvorstellbaren“ fügt Lorenzo Benedetti hinzu und macht damit bereits neugierig auf seine ersten Ausstellungen im Kunstmuseum St.Gallen.
Lorenzo Benedetti folgt auf Konrad Bitterli, der zum neuen Direktor des Kunstmuseums Winterthur und des Museums Oskar Reinhart gewählt wurde. (Pressemitteilung)

Schlagwörter: ,